Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy



Samstag, 27. Juni 2015

Produkttest Nr.234 Firma Dip Fee

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Online-Shop vorstellen, , das Unternehmen Dip Fee. Hier bekommt ihr qualitativ hochwertige Gewürze und Gewürzmischungen.

Ein paar Infos zu der Firma Dip Fee:
Dip Fee entstand durch die Idee von Sonja Forster. Sie zaubert in ihrer Freizeit Dips für Familie und Freunde. Diese kamen so gut an, dass sie sich zunächst nebenberuflich und mittlerweile sogar hauptberuflich dem Vertrieb von feinen Dips widmet. 2013 belegte sie sogar den ersten Platz beim Grundpreis " Leuchtfeuer Nord".


Folgendes könnt ihr im Online-Shop kaufen:

Dips
Kräutersalze
Pesto
Salatkräuter
Kräuterbutter
Backmischungen
Fruchtsaft und Chutney
Gewürzmischungen für heißen Apfelsaft

Jede einzelne Mischung ist etwas ganz Besonderes. Eine riesen Auswahl an Produkten werden euch geboten, von A wie Aioli bis Z wie Zaziki. Hier ist doch sicherlich für jeden Geschmack etwas leckeres dabei.
Bei einer Dip Party, die von Sonja Forster als Home Party angeboten wird, könnt ihr euch einen Einblick in das vielfältige Sortiment schaffen. So habt ihr die Möglichkeit bei einem gemütlichen Abend mit Freunden oder Familie viele der Dips kennenzulernen und zu kosten. Ich koche sehr gerne und probiere viele Gerichte und Gewürzmischungen aus. Stehe hierfür auch mal etwas länger in der Küche. Natürlich gibt es auch mal Tage an denen ich keine große Lust habe mich lange in der Küche aufzuhalten ( Pizza in den Ofen :-) ) .




Für meinen Test bekam ich die Probierbox mit 16 Probiertütchen a 10 g ( 15,00 Euro) worüber ich mich sehr gefreut habe. Ein paar Rezepte lagen bei.



Bisher habe ich 3 Tütchen verwendet.
1.) Pesto Rosso:
Hat uns sehr gut geschmeckt. Das besondere i- Tüpfelchen gab dem ganzen der Parmesankäse. Genau das Richtige, wenn man mal keine so große Lust hat am Herd zu stehen. Mit einem Schlückchen Wein und dem Gurkensalat dazu, ein leckeres Abendessen.


2.) Bratkartoffel- Traum:
Nicht ohe Grund heißt die Gewürzmischung Bratkartoffel-Traum. Verleiht den Bratkartoffeln das besondere Etwas. Ein Gaumenschmaus! Ein Essen genau nach unserem Geschmack. Wir lieben Bratkartoffeln, mit dieser Würze besonders köstlich.





3.) Bruschetta Arrabiatta:

Dieses Produkt verwendete ich zu dem mitgelieferten Rezept, dem Bruschetta  Arrabiatta- Hackfleischtopf. Das Rezept schreibe ich euch mal auf, vielleicht möchte es ja der ein oder andere gerne mal nachkochen. Ich kann es euch wirklich nur empfehlen. Super, super lecker! Kam bei meiner ganzen Familie fantastisch an, geschmacklich einsame Spitze. Wird es nun öfters geben. Wir essen gerne und viel Hackfleisch und dieses Gericht ist eine tolle Alternative zu Frikadellen oder Spaghetti Bolognesse

Rezept: für 4 Personen
Zutaten:
500 g Hackfleisch
6 EL Olivenöl
3 EL Bruschetta Arrabiatta
1 Dose Kidneybohnen ca. 410g
1 Becher Creme fraiche ca. 150 g
250g Blattspinat frisch oder teifgefroren
1 gestr. EL Gemüsebrühe



Zubereitung:
Rinderhackfleisch in Olivenöl anbraten, mit Bruschetta Arrabiatta würzen. Kidneybohnen im Saft, Creme fraiche sowie Blattspinat zugeben und 10 Min. weitergaren. Abschmecken und mit Reis oder Nudeln servieren.


Nach und nach werde ich euch die weiteren Dip-Sorten vorstellen.


Fazit: Vielen lieben Dank für das großzügige Testpaket. Mir gefällt die Idee, fertige Gewürzmischungen anzubieten, die man schnell und einfach in leckere Dips verwandeln kann. Super! Die unterschiedlichen Dips, eingerührt in z.B. Quark, Creme fraiche etc. sind bestimmt der Renner auf einer Party. Auch ideal für rohes Gemüse. Freue mich schon darauf, die weiteren Sorten auszuprobieren und euch zu berichten. Die Dips und Gewürze eignen sich auch perfekt zum Kochen und Marinieren von Fleisch. Möchtet ihr gerne etwas Besonderes ausprobieren und kocht gerne, solltet ihr euch mal im Online-Shop von Dip Fee umschauen http://dip-fee.de/. Ihr werdet bestimmt fündig.

Freitag, 26. Juni 2015

Produkttest Nr.233 Firma mini Schoggi

Heute möchte ich euch gerne das Unternehmen mini Schoggi vorstellen!  Schweizer Schokolade vom feinsten!


Mein Mann und ich sind richtige Naschkatzen und lieben Schokolade sehr. Sie darf in unserem Haushalt nicht fehlen. Nach einem stressigen Arbeitstag z.B. genieße ich ein Rippchen Schokolade. Diese gibt mir wieder neue Kraft und Energie. Wir freuten uns sehr, dass wir 2 fantastische Produkte testen durften.
Bei mini Schoggi findet ihr Schokolade in bester Qualität. Die verschiedenen Produkte werden mit viel Leidenschaft, Liebe und den besten Zutaten hergestellt. Ihr könnt köstliche Pralinen selbst herstellen lassen, so bekommt ihr auch wirklich nur das, was ihr gerne mögt. 12 Grundarten und 180 Zusätze in Form von Zutaten und Dekoration stehen euch hierfür zur Verfügung. Mögt ihr lieber Schokoladentafeln werden euch verschiedene Sorten angeboten, aus denen ihr frei wählen könnt. Wer nicht selbst kreieren möchte, kann auf die fertig gemischten Schoggiwürfel+ mini Truffes zurückgreifen.

Kommen wir nun aber zu meinen beiden Testartikeln.

1.) Individuelles Schokoladenherz, Haselnuss - Herz ( 43,89 Euro)

Als ich die Holzbox mit dem hübschen Schleifchen sah, war ich sehr neugierig, was sich wohl im Innern befinden würde. Ich öffnete sie und war beim Anblick dieses Produktes mehr als begeistert. Eigentlich viel zu schade um es aufzuessen. Aber ich musste doch gleich ein Stückchen probieren und es schmeckte einfach göttlich. Leckere Milchschokolade mit ganzen gerösteten Haselnüssen, im Innern weiße Schokolade. Genau nach unserem Geschmack. Dieses Herz könnt ihr mit einem Wunschtext versehen ( ideales Geburtstagsgeschenk) Man sieht hier wirklich, dass mit viel Liebe zum Detail gearbeitet wurde.

Es gibt noch folgende weitere Sorten
Passionsfrucht
Waldbeer
Haselnuss
jeweils 43,89 Euro
Grand Cru ( 48,77 Euro)
Auch Diabetiker werden hier fündig ( gefällt mir sehr gut)
Diabetiker Herz ( 48,77 Euro)

Bei meinem 2 Testprodukt handelt es sich um dünne, handgemachte Schoggitäfelchen, die in einem stylischen Würfel verpackt sind. Die Würfel werden aus verschiedenen Kreationen zusammengestellt, die je nach Saison variieren können.
Ihr bekommt sie als
6 er Würfel ( 22,38 Euro)
9 er Würfel ( 29,22 Euro)
12 er Würfel ( 39.00 Euro)
Ich bekam einen 6er Würfel mit folgenden Geschmacksrichtungen:
Weiße Schoki mit Cranberries
Milchschokolade Karamell
Weiße Schokolade mit Aprikose
Waldbeer
Haselnuss mit ganzen Stückchen
Dunkle Schoki mit Cranberrie

Jede einzelne Sorte konnte uns geschmacklich zu 100 % überzeugen. Auch optisch einsame Spitze. Ich habe schon lange nicht mehr so unglaublich leckere Schokolade gegessen.















Fazit: Hier schmeckt man, dass nur exquisite Zutaten verarbeitet wurden. Schokolade in höchster Qualität, die mit viel Liebe zum Detail hergestellt wird. Geschmacklich ein wahrer Gaumenschmaus. Auch wenn uns die mini-Schoggi überzeugen konnte, bin ich mir leider nicht sicher, ob ich sie mir kaufen würde, da mich der Preis schon etwas abschreckt. Wäre ich z.B. bereit ein " Individuelles Herz" mit einem Wunschtext einer lieben Person zum Geburtstag zu verschenken? Eher nicht. Da würde ich demjenigen lieber etwas schenken , an dem er länger Freude hätte. Bekäme ich so etwas zum Geburtstag geschenkt und würde durch zu Fall erfahren, was es gekostet hat, bliebe mir die Schokolade im Halse stecken. So leid es mir tut, ich hätte da lieber einen Umschlag mit Geld.
Mich würde mal interessieren, wie ihr darüber denkt. Wärt ihr bereit für einen wirklich traumhaften Schokoladengenuss, so tief in die Tasche zugreifen?.
Jeder muss dies letztendlich für sich selbst entscheiden.
Vom Geschmack her kann ich euch die Produkte auf jeden Fall nur empfehlen.
Für mehr Infos werft einen Blick auf http://www.minischoggi.ch/de/

Vielen lieben Dank für diesen tollen Test.



Dienstag, 23. Juni 2015

Produkttest Nr.232 Firma Feinkost Dittmann

Heute berichte ich euch über das Unternehmen Feinkost Dittmann.

Erst ein paar Infos zu der Firma:
Vielen ist die Marke  Feinkost Dittmann bestimmt ein Begriff, denn es gibt sie schon seit über 100 Jahren. Bei der Verarbeitung wird großen Wert auf hochwertige Rohware gelegt, denn nur so kann man seinen Kunden Produkte in hervorragender Qualität anbieten.

Folgende Kategorien findet ihr im Shop:
Neuheiten
Marken
Antipasti
Asia
India
Essig und Öle
Nudeln und Saucen
Kaffee
Präsente




Ich bekam ein leckeres Testpaket mit der neuen Mini-Antipasti-Linie. Diese wurde von den Verbrauchern zum Produkt des Jahres 2015 gewählt und von der Lebensmittel Praxis mit Gold ausgezeichnet.

1.) Mini Balsamico- Zwiebeln, kleine Zwiebeln in Aceto Balsamico di Modena eingelegt ( 295 g Glas 3,49 Euro)
Eingelegte Zwiebelchen mögen wir sehr gerne. Diese schmeckten mir persönlich nicht schlecht, hätten für meinen Geschmack aber etwas weniger Balsamico - Essig haben können. Für meinen jedoch genau richtig so.

2.) Mini-Champignons gegrillt mi Frischkäsefüllung ( 285 g Glas 5,49 Euro)
Champignons sind doch etwas Feines, ob im Salat, in einer Rahmsoße etc. Daher freuten wir uns auf die gegrillten Mini-Champignons mit Frischkäsefüllung. Geschmacklich konnten sie uns überzeugen. Lecker!

3.) Mini- Sweet-Drops ( 210 g Glas 4,49 Euro)
Diese Mini - Pfefferonen habe ich bisher noch nie gesehen und fand sie beim Anblick einfach nur niedlich. Sie schmeckten uns wirklich sehr gut, süßlich, etwas pikant, genau richtig.

4.) Mini Teufli, kleine runde Pfefferonen gefüllt mit Frischkäse ( 275 g Glas 4,29 Euro)
Die runden Pfefferonen mit ihrer Frischkäsefüllung waren genau das Richtige für meine bessere Hälfte, der mag es ja gerne " teuflisch". Hätte für ihn sogar noch pikanter sein können. Für mich waren sie okay, ich bevorzuge aber eher die mildere Variante.

5.) Mini- Pepperballs, pikant süße Paprika mit Frischkäsefüllung ( 275g Glas 4,49 Euro)
Süß , angenehm pikant und mit der Frischkäsefüllung wirklich lecker. Dies Sorte war genau nach meinem Geschmack, mein Mann machte sich lieber über die Mini-Teufli her.

6.) Mini- Perino- Tomaten in würziger Marinade , marinierte halbgetrocknete Mini-Tomaten in Sonnenblumenöl eingelegt ( 300 g Glas 5,99 Euro)
Haben uns fantastisch geschmeckt. Schön tomatig und in der würzigen Marinade sehr köstlich.

7.) Mini-Weinblätter mit Reisfüllung ( 200g Glas 2,99 Euro)
Haben wir bisher noch nie probiert und waren sehr gespannt darauf. Ich fand sie geschmacklich gut. mit ihrer Reisfüllung aber etwas trocken. Meinem Mann haben sie ausgesprochen gut gemundet.

8.) Mini Artischocken- Herzen in würziger Marinade ( 275 g Glas 4,99 Euro)
Sowohl für meinen Mann als auch für mich war es das erste mal, dass wir Artischocken probierten. Viele essen sie ja gerne auf einer Pizza. Geschmacklich okay, aber ein großer Fan davon werden wir eher nicht.



Fazit: Im großen und ganzen konnte uns die Mini- Antipasti-Linie wirklich überzeugen. Da jeder bekanntlich nunmal einen anderen Geschmack hat, waren z.B. die Artischocken für uns nur okay, andere lieben sie. Ladet doch mal eure Freunde oder Familie zu einem gemütlichen Abend zu euch ein. Serviert die Mini-Antipasti als Vorspeise mit  warmem knusprigen Ciabatta, ital. Parmaschinken, ital. Käse und Rotwein, wird bestimmt sehr gut ankommen. Als Hauptspeise leckere Pasta und zum Abschluss Tiramisu.

Schaut euch doch mal auf der Seite von http://www.feinkost-dittmann.de/ um, es gibt noch viele weitere tolle Produkte.

Vielen lieben Dank für diesen Test!


Produkttest Nr.231 Firma Zum Dorfkrug

In meinem heutigen Bericht geht es um die Firma " Zum Dorfkrug", die mir einen Produkttest ermöglicht hat.

Über "Zum Dorfkrug :


Das Gasthaus " Zum Dorfkrug" war schon vor 100 Jahren eine beliebte Anlaufstelle der Kutscher, die hier mit ihren Gästen rasteten. 1953 übernahm der gelernte Koch Thomas Hausschild das Restaurant von seinen Eltern. Das Hausdressing für die Salate und ausgewählte Gerichte stellte er in der Küche seines Restaurants selbst her. Viele Gäste fragten täglich, ob es die Salatsauce auch zu kaufen gebe. Ab 2004 produzierte das Team die " Sylter Salatfrische" in der Restaurantküche rund um die Uhr. Die Nachfrage stieg rasant. 2007 wurde die Herstellung in eine moderne Produktionsanlage verlegt. So konnte man den gesamten bundesweiten Lebensmittelhandel beliefern. Im Südwesten von Hamburg wuchs mit der Produktionsstätte " Zum Dorfkrug" ein Unternehmen, dessen Mitarbeiter sich voller Stolz mit ihren Produkten identifizieren.

Sortiment: Tomatensauce
                    Salatsaucen
                    Rote Grütze
                    Kirschgrütze
                    Schokoladen Pudding
                    Vanillesauce

Folgende Inhalte befanden sich in meinem Testpaket:

1.) Kochbuch mit leckeren Rezepten
2.) Sylter Salatfrische
3.) Schoko Pudding
4.) Vanillesauce
5.) Kirschgrütze
6.) Vinaigrette Salatsauce





Als erstes wurde die " Sylter Salatfrische " verwendet. Hierfür blätterte ich in dem mitgelieferten Kochbuch und bin auf ein Rezept gestoßen, das mein Interesse geweckt hat. Hörte sich super lecker an. Also musste ich es gleich zubereiten. Es war Kartoffelsalat mit Lyoner Wurst. Sowohl meine Eltern als auch mein Mann und ich essen für unser Leben gern Kartoffelsalat mit Speck, angemacht mit Essig und Öl. ( mit Mayo nicht so unser Fall). Das steht bei uns oft auf dem Speiseplan. Auf dieses Rezept waren wir sehr gespannt und freuten uns schon darauf. Hoffentlich würde es auch schmecken. Es war einfach nur köstlich. Die verschiedenen Zutaten in Kombination mit der " Sylter Salatfrische", der Hammer! Unbeschreiblich lecker, hat uns fantastisch geschmeckt. Eine super Alternative zu unserem herkömmlichen Kartoffelsalat und ein perfektes Gericht an heißen Sommertagen. Wird es  bei uns nun öfters geben.

Rezept: Zutaten für 4 Personen    


Friseesalat zum Garnieren
4 Eier
1 kg festkochende Kartoffeln
1 EL Salz
1 TL Kümmel
500 ml Flasche Sylter Salatfrische
frische Petersilie
100g Zwiebeln
200g Gewürzgurken
Radieschen zum Garnieren
400 g Lyoner-Wurst
2 EL Rapsöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle



Friseesalat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und grob zerteilen. Eier in kochendes Wasser geben und in 8 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken, pellen, abkühlen lassen und drei Eier vierteln.

Kartoffeln gut waschen und in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen bis die Kartoffeln bedeckt sind.1 EL Salz und 1 TL Kümmel dazu geben. Das Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln ca. 20 Minuten drin köcheln lassen. Wasser abgießen. Kartoffeln heiß pellen und in Scheiben schneiden. Die Sylter Salatfrische zu den noch warmen Kartoffelscheiben geben, vorsichtig unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersilie waschen, gut abtropfen lassen, Blätter abzupfen und grob hacken. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Lyoner in Würfel schneiden und mit dem Rapsöl in der Pfanne anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das hat gekochte Ei klein hacken.

Die gebratene Lyoner-Wurstwürfel, Zwiebeln, Gewürzgurken, Radieschen und das klein gehackte Ei unter die Kartoffeln heben, Mit Friseesalat , Petersilie und Ei garnieren.


Habe auch gleich im Supermarkt geschaut, ob es dort die " Sylter Salatfrische" zu kaufen gibt und ich wurde fündig. Nun werde ich auch noch weitere Rezepte aus dem Kochbuch ausprobieren.

2.) Schoko-Pudding:
Meine Mama kommt des Öfteren in meiner Mittagspause auf einen kleinen Imbiss vorbei. Als Nachtisch servierte ich den Schoko-Pudding, dem ich noch ein paar Dosenmandarinen hinzufügte. Soo köstlich! Der Pudding schmeckte nicht künstlich, hatte ein angenehmes Schokoladenaroma und in Verbindung mit den fruchtigen Mandarinenspalten, einfach unglaublich. Ein tolles Dessert. Meine Mama fühlte sich in ihre Kindheit versetzt. Bei ihrer Oma gab es immer selbstgemachten Schokoladenpudding, und dieser hier erinnerte sie geschmacklich daran. Also ein "Oma - Pudding" :-).













3.) Vanillesauce:
Diese verwendete ich zu der mitgelieferten Kirschgrütze, da passte sie perfekt dazu. Nicht künstlich, angenehm dezentes Vanillearoma-. Sogar meinem Mann, der normalerweise kein Fan von Vanille ist, schmeckte sie sehr gut.
Da ich noch etwas Vanillesauce übrig hatte, holte ich für meinen Mittagskaffee eine Dampfnudel. Diese schnitt ich auf und bestrich sie mit der Vanillesauce. Soo lecker!



4.) Kirschgrütze:

Ich hatte schon Grütze mit gemischten Beeren, die ziemlich säuerlich war. Die Kirschgrütze  schmeckte mir um einiges besser. Angenehm süß, schön fruchtig, mit den enthaltenen Kirschstückchen super. Die mitgelieferte Vanillesauce dazu war das besondere i-Tüpfelchen. Ob pur oder mit der Vanillesauce ein echter Gaumenschmaus.



5.) Mein 5 und letztes Testprodukt war die Salatsauce Vinaigrette, die ich für einen Spargelsalat verwendete. Beim Öffnen stieg mir ein ziemlich starker Essig- Duft in die Nase. Ich war etwas skeptisch, ob ich die Sauce über meinen Salat geben sollte. Ich versuchte es und muss sagen, meine Bedenken waren umsonst ( kein zu intensives Essigaroma) Die Vinaigrette hat perfekt zu dem Spargelsalat gepasst. Es war ein rundum gelungenes Gericht, das uns geschmacklich 100 % überzeugen konnte. Lecker!

Rezept: Spargel-Salat mit Radieschen ( Zutaten pro Portion)
1 Ei  kochen. 350 g Spargel schälen, in Salz-Zucker Wasser 10 Min. garen. 1 Bd. Radieschen in Scheiben schneiden und mit dem Spargel in der Vinaigrette wenden. Ei pellen und fein hacken und mit 1 EL frisch geh. Kerbel auf den Salat streuen.



Fazit: Alle getesteten Artikel waren genau nach unserem Geschmack und ich kann sie euch wirklich nur empfehlen. Mit der " Sylter Salatfrische" könnt ihr viele verschiedenen leckere Rezepte zaubern. Probiert die Produkte unbedingt mal aus, ihr werdet sie bestimmt genauso mögen wie wir. Für weitere Informationen besucht doch mal die Seite http://www.zum-dorfkrug.de/
Vielen lieben Dank, dass wir in den Genuss dieser fantastischen Produkte kommen durften. Daumen hoch!



Montag, 22. Juni 2015

Ich hatte das große Glück und durfte mich über ein tolles Testpaket der neuen laktosefreien Produkte von Landliebe freuen.

Hierbei wurde ich von meiner Mama unterstützt, die schon lange an einer Laktoseunverträglichkeit leidet. Auch ich habe die Produkte ausprobiert, da ich des Öfteren nach dem Verzehr von normalen Milchprodukten unter Bauchkrämpfen und Durchfall leide. Ich muss gestehen, mit Landliebe war dies nicht mehr der Fall. Viele von euch haben vielleicht das gleiche Problem, ohne zu Wissen, dass es sich um eine Laktoseintoleranz handelt. Da kann ich euch nur raten, probiert es doch einfach mal aus.

In meine Paket befanden sich folgende Produkte:



1.) Landmilch 3,8 % Fett ( weniger süß):


















Diese verwendeten wir für unser Müsli, im Kaffee, Kakao und für selbstgemachtes Eis ( mhm jammi)




2.) Joghurt mit Erdbeer-, Himbeer-, Kirsch-,und Pfirsisch-Maracuja Geschmack:



Geschmacklich war jede einzelne Sorte fantastisch, schön cremig mit intensivem Fruchtgeschmack. Super lecker!
3.) Naturjoghurt mild 3,8 % Fett:
Haben wir sowohl pur als auch gemischt mit Früchten genossen. Prima!
4.) Milch-Kaffee:
Ich bin ja kein großer Fan von Kaffee, aber Milch-Kaffee schön gekühlt, besonders an heißen Sommertagen, liebe ich. Meine Mama und ich genossen ihn bei schönem Wetter auf dem Balkon. Köstlich!


5.) Sahnepudding in den Sorten Vanille und Schokolade:

Sahniges kleines Dessert mit angenehmem Vanille- bzw. Schoko-Aroma, ideal als Nachtisch z.B. nach dem Mittagessen.


6.) Milch- Schoko-Getränk + Milch- Vanille- Getränk:



















Beide Geschmacksrichtungen konnten uns überzeugen. Gab sie zum Frühstück als auch zu einem Stückchen Kuchen in meiner Mittagspause.




Fazit: Sowohl meine Mama als auch mich konnten die neune laktosefreien Produkte der Firma Landliebe vollkommen überzeugen. Eine gute Auswahl ( wäre schön, wenn es bald noch weitere geben würde). Wird von uns auf jeden Fall gerne gekauft. Wir haben sie sehr gut vertragen und können sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Endlich hat der unangenehme Durchfall ein Ende.

Vielen Dank für diesen Test!

Samstag, 13. Juni 2015

Produkttest Nr.230 Firma Bleichhof

In meinem heutigen Bericht geht es um die Firma Bleichhof ( Regionale Spezialitäten mit hohen Qualitätsansprüchen)

Der Bleichhof wurde von Senior-Chef Josef Wold in den 60 er Jahren gegründet. Aus Platzgründen verlagerte man 1994 den Betrieb an den nördlichen Ortsrand von Meckenheim. Mittlerweile wird die Firma in der 3. Generation vom Schwiegersohn weitergeführt. Viel Wert legt man auf eigenen Anbau und darauf, dass alles frisch vom Erzeuger stammt. Das Unternehmen bietet viele regionale Spezialitäten( aus eigener Herstellung + guter Qualität) an. Im Online-Shop findet ihr eine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten. Momentan gibt es ja überall frischen Spargel, der bei sehr vielen gerne auf den Tisch kommt. Auch der Bleichhof ist für seinen Tagesfrischen Spargel bekannt. Auf Kundenwunsch wird er geschält und haltbar verpackt. Natürlich gehören zu einem köstlichen Spargelessen auch die passenden Zutaten, die ihr im Shop findet ( z.B. Wein, Schinken, Soße).
Das vielfältige Angebot umfasst folgende Produkte:
Apfelsorten
Apfelsaft
Tagesfrischer Spargel
Gemüse
Apfelchips, Birnenchips etc.
Regionale Erzeugnisse werden auch im eigenen Hofladen angeboten:
Äpfel, Fruchtsäfte, Trockenfrüchte, Spargel. Außerdem Honig, hausgemachte Nudeln, Weine, Pfälzer Essig und Öle.
Eine wahre Gaumenfreude, sogar Weihnachtsbäume und vieles, vieles mehr.
Zur Herstellung der schmackhaften Apfelchips werden fruchtige, reife Äpfel verwendet. Die Chips werden nicht in Fett getränkt und schonend an der Luft getrocknet. Sie sind frei von Konservierungs- und Zusatzstoffen.
Folgende Geschmacksrichtungen der Apfelchips gibt es:

Zimt
Chilli
Schokolade
Außerdem:
Apfelchips Rouge
Birnenchips
Erdbeerchips
Trockenpflaumen





Apfelchips:

  • Von frischen Äpfeln aus eigenem Anbau!
  • ohne chemische Zusätze haltbar gemacht!
  • Vitamin- und ballaststoffreich - ungezuckert!
  • Handverlesen und entkernt, schonend luftgetrocknet!
  • Die Inhaltstoffe von 90g Bleichhof Apfelchips entsprechen 1 kg frischer Äpfel!

  • Trockenfrüchte verwende ich z.B. gerne zum Backen, verfeinere damit mein Müsli oder esse sie gerne gemischt in einem Naturjoghurt. Sehr lecker!
    Bei meinem Mann und mir gehört zu einem gemütlichen Fernsehabend etwas Leckere zum Knabbern dazu. Immer nur Chips, Popcorn, Salzstangen, Erdnüsse etc., muss das sein ? Nein! Die fruchtigen Apfel- Birnenchips etc. bieten sich ideal als abwechslungsreiche Alternative an. Sie sind gesünder und man kann auch ohne schlechtes Gewissen ein oder 2 mal zugreifen.
    Für meinen Test erhielt ich folgende Testprodukte, worüber ich mich sehr gefreut habe:

    1.) Apfelchips Classic ( 45 g / 160 Euro;  90 g / 2,30 Euro/; 180 g 3,80 Euro ):
    Habe schon andere Apfelchips gekostet, die von der Konsistenz knuspriger waren. Diese hier waren weicher ( beide Varianten super). Sie hatten eine schön fruchtiges, leicht säuerliches Aroma. Super köstlich! Konnten mich überzeugen. Empfehlenswert.
    2.) Apfelchips Rouge: ( 45 g /1,65 Euro;  90 g / 2,50 Euro):

    Optisch, dank der schönen roten Farbe, hübsch anzusehen. Habe hier ein fruchtiges Apfelaroma erwartet. Leider war dies nicht der Fall. Hat sehr säuerlich geschmeckt, für meinen Geschmack etwas zu dolle. Nicht ganz so mein Fall. Wer es gerne säuerlich mag, wird diese Apfelchips bestimmt mögen.


    3.) Apfelchips mit Zimt: ( 45 g /  1,65 Euro ; 90 g / 2,30 Euro):
    Die Variante Apfel+ Zimt passt immer perfekt zusammen ( in der Weihnachtszeit isst man gerne mal einen Bratapfel mit Zimt). Geschmacklich einfach fantastisch. Die leicht säuerliche Apfelnote mit dem süßen Zimt verfeinert, herrlich.

    4.) Apfelchips mit Chili: ( 45 g / 1,65 Euro; 90 g / 2,30 Euro)
    Apfelchips mit Chili, auf diese Kombination war ich äußerst gespannt. Mhm, ziemlich scharf, für mich geschmacklich okay. Meine Mama hat davon probiert, ihr war es zu scharf. Konnte sie nicht überzeugen. Meine bessere Hälfte meinte dazu: " Hin und wieder kann man diese Sorte mal essen. Richtige Chips wären ihm aber lieber gewesen :-) . So ist er halt.

    5.) Apelchips mit Schoko-Vollmilch ( 100 g / 2,60 Euro)

    Wow , für mich kleine Naschkatze genau das Richtige. Leicht säuerlicher Apfel umhüllt von leckerer Vollmich- Schoki, ein Traum. Hab mir 2 Stück aus dem Beutel genommen und dabei blieb es nicht. Plötzlich war nichts mehr da. Suchtgefahr! Äußerst lecker ! Von allen Testartikeln mein absoluter Favorit. Unbedingt probieren! Gibt es auch noch in Zartbitter.

    6.) Erdbeerchips ( 30 g / 2,40 Euro)
    Erdbeerchips habe ich bisher noch nie probiert, war sehr neugierig darauf. Ich kostete sie, konnte aber nicht erkennen, dass es sich hierbei um Erdbeerchips handelt. Kein Erdbeeraroma. Trotzdem geschmacklich lecker. Verwendet werden hierfür ausschließlich sonnengereifte und handgepflückte Erdbeeren.

    7.) Birnenchips (  45 g / 1,60 Euro; 90 g / 2,30 Euro)
    Birnen esse ich sehr gerne. Können mich diese Chips wohl überzeugen? Ja, auf jeden Fall. Lecker fruchtig mit einem dezenten Birnenaroma. ( hätte für meinen Geschmack ruhig etwas intensiver sein können) Einfach köstlich!

    8.) Trockenpflaume ( 100 g / 2,56 Euro)
    An dieser Sorte habe ich nichts auszusetzen. Wunderbar intensives Pflaumenaroma. Geschmacklich einfach nur super!














    Fazit: Ich kann euch die Produkte der Firma Bleichhof wirklich empfehlen. Ob als Snack zwischendurch, anstelle von Chips etc. zu einem gemütlichen Fernsehabend, in einem Müsli oder Naturjoghurt. Super, Super !

    In meinem Naturjoghurt gab ich von den einzelnen Sorten jeweils eine kleine Menge ( außer Chili). Die verschiedenen Aromen in meinem Mund, eine Geschmacksexplosion. Unbeschreiblich lecker wird es nun öfters geben.
    Besucht die Seite von http://bleichhof.de/ für jeden Geschmack ist sicherlich was dabei.


    Vielen lieben Dank für diesen Test!

    Sonntag, 7. Juni 2015

    Produkttest Nr.229 Firma Eat Performance

    In meinem heutigen Testbericht möchte ich euch gerne etwas zu dem Unternehmen Eat Performance erzählen.

    Das junge Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, seine Kunden auf dem Weg zu einem gesunden Lifestyle zu unterstützen. Die Köche haben ein umfangreiches Angebot an Lebensmittel aus dem Warenkorb der Steinzeit zusammengestellt. Diese werden persönlich zubereitet. So können sie die Natürlichkeit ihrer Produkte gewährleisten.
    Sowohl in ihrem Bistro in Berlin- Kreuzberg und Berlin- Schöneberg als auch im Paleo Online Shop findet ihr köstliche Leckereien: Smoothies, Müsli und Riegel, Sandwiches (  mit selbstgebackenem Getreide freiem Brot), Salate sowie Cookies und Paleo Kugeln. Alle frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Zucker und künstlichen Zusätzen, 100 % reine Paleo Zutaten.

    Für meinen Produkttest erhielt ich folgende Artikel:

    1.) Eat Vanilletraum Cookie: ( 65 g /2,50 Euro)
    Zutaten: Mandeln, Datteln, Kakaobutter, Ahornsirup, Ei, getrocknete Himbeere, Vanille
    Wie manche von euch vielleicht wissen, gibt es in meiner Mittagspause zuerst einen kleinen Snack und dann mache ich es mir noch ein wenig auf dem Sofa mit einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen, Keks etc. gemütlich. Da kam mir der Cookie gerade recht. Er hat mir sehr gut geschmeckt. Ein rundum gelungenes Produkt, bei dem alle Zutaten perfekt harmonierten. Knusprig, nicht zu hart, wirklich lecker und zu empfehlen.


    2.) Eat Früchte Müsli: (80g / 3,00 Euro oder 350g 9,00 Euro)
    Zutaten: Cashew, Mandeln, Haselnuss, Walnuss, Kokosflocken, Chia Samen, Sonnenblumenkerne, Kokosöl, gefriergetrocknete Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Honig, Vanille, Salz
    Ein gutes, abwechslungsreiches Frühstück ist mir sehr wichtig, d.h. Müsli, Rührei, Toast, Obstsalat etc. Ohne Frühstück verlasse ich nicht das Haus. Auf dieses Früchte-Müsli freute ich mich sehr, denn die hier verwendeten Zutaten sagten mir alle zu. Ich nahm den ersten Löffel und muss leider sagen dass der Geschmack durch die enthaltenden Kokosflocken ( schmeckten nach Seife, vielleicht kennt es der ein oder andere) beeinträchtigt wurde, was sehr schade war. Das ist mir aber auch schon bei anderen Produkten mit Kokosflocken passiert. Wäre dies nicht der Fall gewesen, hätte mir das Müsli perfekt geschmeckt.


    3.) Paleo Riegel Dunkle Feige: ( 40 g/ 2,00 Euro)
    Zutaten: Feigen, Bananen, Rohkakao, Kokoscreme, Kokosöl
    Solch einen Riegel finde ich ideal für unterwegs in der Handtasche oder als kleinen Snack für zwischendurch. Wird von mir gerne am Arbeitsplatz als kleiner Energiekick gegessen. Dieses Produkt war geschmacklich so gar nicht mein Fall. Warum? Zu intensiver Kakaogeschmack in Kombination mit Feige+ Banane nicht meins. Hatte ein unangenehmen Beigeschmack. Vielleicht würde er aber euch ja schmecken. Deswegen einfach mal probieren. Geschmäcker sind ja verschieden.


    4.) Eat Kokoskugeln: (40g 3 Kugeln / 2,50 Euro)
    Zutaten: Kokosflocken, Mandeln, Kokosöl, Honig, Vanille

    Ich liebe Kokos in allen Varianten ( Eis, Joghurt, in Schokolade). Nun hoffte ich sehr, dass mich diese Kugeln überzeugen würden. Und sie taten es. Genau nach meinem Geschmack. Köstlich, mit einem Haps in meinem Mund und ruckzuck leer. Wenn ich jetzt noch daran denke, mhm! Wer genauso gerne Kokos mag wie ich, sollte diese Leckerei unbedingt mal probieren. Nur zu empfehlen! Ein wahres Geschmackserlebnis.


    5.) Eat Himbeerkugeln: ( 40g 3 Kugeln / 2,50 Euro)
    Zutaten: getrocknete Pflaumen, Paranuss, getrocknete Himbeeren, Kokoscreme, Kokosöl
    Da mich schon die Kokoskugeln zu 100% überzeugen konnte, war ich auf dieses Produkt sehr gespannt. Und ich habe nichts daran auszusetzen. Eine rundum gelungene kleine, fruchtige Köstlichkeit. Super Lecker! Paranüsse + Himbeere + Pflaume + Kokoscreme, ein spitzen Ergebnis.

    6.) Eat sonnige Aprikose Riegel : ( 40 g / 2,00 Euro)
    Zutaten: getrocknete Aprikosen, Sonnenblumenkerne, Sesam, Kokoscreme, Kokosöl
    In diesem Riegel haben sich die Aprikosen mit Sesam und den Sonnenblumenkernen zusammengetan. Eigentlich konnte mich dieses Produkt überzeugen. Ein angenehmes fruchtiges Aprikosenaroma, das sehr zu den anderen Zutaten passte. Was mir leider den Appetit verdarb war, dass ich auf ein hartes Stück Nussschale biss ( kann ja mal vorkommen), zum Glück nichts passiert. Man hätte sich aber auch ein Stück Zahn abbrechen können. War etwas ärgerlich, aber nichts desto trotz ein guter gelungener Riegel.

    7.) Eat Sauerkirsche Riegel:  ( 40 g/ 2,00 Euro)
    Zutaten: getrocknete Sauerkirschen, getrocknete Datteln, Mandeln, Cashewkerne
    Die Datteln und Kirschen verleihen diesem Riegel einen köstlichen fruchtigen Beigeschmack. Hat mir ausgesprochen gut geschmeckt.


    Fazit: Bis auf ein Produkt, das mich persönlich geschmacklich nicht überzeugen konnte, fand ich die weiteren Testartikel sehr gut und empfehlenswert. Die Eat Riegel eignen sich ideal für unterwegs oder beim Sport. Sie liefern Energie und sind in 6 Geschmacksvarianten erhältlich. Sie enthalten kein Getreide, Zuckerzusatz, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker, was mir sehr gut gefällt.
    Mit den verschiedenen Müslis zum Frühstück lässt es sich perfekt in den Tag starten.
    Es gibt 3 Sorten: Früchte/ Schoko und Sommer Müsli
    Die Cookies gibt es in 2 Sorten: Vanilletraum und Schokoladentraum. Ein Keks als Snack für zwischendurch zu einer Tasse Tee oder Kaffee, ideal.
    Die Kugeln in 3 Geschmacksrichtungen ( Kokos/ Mandel; Himbeer/ Pflaume und Schoko/ Haselnuss) sind genau das Richtige für kleine Schleckermäulchen süß, frisch und fruchtig, gesund man kann sie ohne schlechtes Gewissen genießen.
    Daumen hoch!. Toller Shop und Produkte.
    Schaut euch doch mal auf der Seite http://shop.eat-performance.de/um, es gibt noch viele weitere fantastische Köstlichkeiten. Hier wird doch bestimmt jeder fündig.

    Vielen lieben Dank an Eat Performance, dass ich in den Genuss dieser Artikel kommen durfte.