Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy



Donnerstag, 29. Oktober 2015

 Produkttest Nr.283 Firma Naturawerk

Naturawerk ,so heißt die Firma, um die es in meinem heutigen Testbericht geht. 
Alle denen eine gesunde vegetarische oder vegane Lebensweise wichtig ist, sollte unbedingt auf der Seite http://www.naturawerk.de/ von Natura vorbeischauen. Gegründet wurde " Naturawerk" im Jahre 1901 von den Brüdern Georg und Hans Hiller. Damals befand sich der Firmensitz in einem Kontorgebäude in Hannover, von wo aus die nur 16 in Deutschland existierenden Reformhäuser beliefert wurden. " Naturawerk" gilt heute als der erste offizielle Hersteller der Reformwarenbranche. Da beide Gründer ein großes Fachwissen in ihrem Gebiet vorweisen konnten, entstanden schon in jungen Jahren recht große Marken, die man heute noch liebt und kennt. Die Marken Frugola ( 1909), Biotella( 1926), Naturade ( 1928) und Frugeletten ( 1934) sind z.B. vier von ihnen. Mit den Produkten und dem Wissen der Unternehmer konnte positiv zu einer Reformbewegung beigetragen werden. Nur beste, naturbelassene und nicht raffinierte Rohstoffe machten das Unternehmen so erfolgreich. Naturawerk ist quasi ein Biopionier. Von Anfang an stand die gesunde Ernährung im Vordergrund. Im Jahre 1918 gab es schon Produkte im Sortiment wie z.B. Nährsalze, Suppenwürze, Ei-Ersatzpulver und viele Heiltees. 10 Jahre später kamen auch Trockenfrüchte, Kerne, Nussprodukte, Getreideprodukte, Säfte, Honig, Kakao und sogat Puddingpulver dazu. Dennoch wurde weiterhin an den Produkten und ihrer Vielfalt gearbeitet, weshalb dann auch vegetaerische Suppen und Eintöpfe, Nuss- Frucht- Rohkost Spezialitäten, Fette, Kaffee, Öle und Diabetiker- Produkte dazukamen. Schwere Bedingungen brachte der 1. Weltkrieg und die beiden Gründer legten ihren Söhnen Hans und Leon die Verantwortung in die Hände. 1928 stand ein Umzug an,denn das Firmengebäude wurde zu klein. " Naturawerk " wurde während des 2. Weltkriegs fast vollständig zerstört. Nach dem das Unternehmen wieder aufgebaut werden konnte, stellte sich auch der Erfolg wieder ein. In den 70er Jahren übernahmen die Söhne Klaus und Hans Georg zusammen mit Herrn Udo Vogel die Führung und Verantwortung. Es wurde weiter auf gesunde und vorallem kosequente Lebensweise gesetzt. Marken wie darmfloras plus und Inulinprodukte wurden eingeführt. 2001 schieden die beiden Herren Klaus und hans Georg Hiller aus der Firma aus und Herr Stefan Cohrs übernahm die Geschäftsführung.Ab 2008 werden zusätzlich zur Natura- Produktserie alle Nahrungsergänzungsmittel unter dem Namen "Sanatura" vertrieben. 2012 gab Herr Vogel das Unternehmen an Herrn Thorsten Groß ab. 2013 hat Naturawerk die Meier Pudding GmbH und Co. KG übernommen und konnte seitdem mit modernsten Produktionsstandards neue Produkte erstellen. Unter Sanatura versteht man Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichen Vitalstoffen, die die wichtigste Funktion des Körpers stärken sollen. Inhaltstoffe werden in internen und externen Labors regelmäßig kontrolliert und überprüft.In den Produkten gibt es weder Geschmacksverstärker noch künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe und sie enthalten nur hochwertige naturbelassene Zutaten ( Großteil ist Bio). Auch im Ausland kann die Firma überzeugen. Für einige Produkte findet ihr auch passende Rezepte auf der Internetseite. Sie lassen sich einfach nachkochen und sind für die vegane oder vegetarische Küche geeignet.  
Weitere Informationen über die Firma, Reformhäuser im Allgemeinen und zu dem Sortiment findet ihr unter folgenden Kategorien: 
Home 
Lebensmittel
Nahrungsergänzungsmittel
Rezepte
Aktuell
Shop
Händlerportal
Nun habe ich euch aber mit genügend Informationen versorgt, kommen wir jetzt zu meinen 3 Testprodukten die alle von der Marke " Natura" sind. 

1.) Bio Tomatencremesuppe 2 Portionen: 1,39 Euro

Zutaten: Tomatenpulver* (26%), Weizenmehl*, Kartoffelstärke*, Salz, Rohrohrzucker*, nat. Aroma (u.a. Liebstöckelextrakt), Rote Beete*, Speisewürze*, ungehärtetes Palmfett*, Gewürze* (Zwiebeln*, Paprika*, Knoblauch*, Pfeffer*), Kräuter* (Basilikum*, Oregano*).













Normalerweise bin ich kein allzugroßer Fan von Tomatensuppen, aber ich probierte sie trotzdem. In die Mitte der Suppe gab ich einen Klecks Cremefraiche. Sie hat mir, muss ich wirklich sagen, sehr gut geschmeckt- cremig, leichtes angenehmes Tomaten-Aroma, nicht zu kräftig, was mir gut gefiel. Mit einem Stückchen Baguette dazu, total lecker. So ein Süppchen ist doch genau das Richtige, bei dem jetzt momentan katen Wetter um sich ein wenig aufzuwärmen. 

2.) Tomaten- Basilikum- Bratlinge: 2,29 Euro
 Zutaten: Buchweizen*, Dinkelflocken*, Weizenflocken*, Zwiebeln*, Dinkelschrot*, Weizenvollkornmehl*, Tomaten* (3,5%), Salz, Paprika*, Gewürze* (Knoblauch*, Paprika*, schwarzer Pfeffer*, Curcuma*), Basilikum* (0,7%), Kräutermischung* (Oregano*, Majoran*, Rosmarin*, Thymian*, Salbei*), Tomatenpulver*.


Bisher habe ich nur Dinkel- Bratlinge probiert, die mir immer sehr gut schmeckten, daher freute ich mich sehr auf diese andere Sorte. Eine fantastisch köstliche Alternative! Meinen Mann konnte ich mit diesem Produkt so gar nicht begeistern. Er, als bekennender Fleischliebhaber, wolltte nur Frikadellen. Schade, ist ihm echt etwas Feines entgangen. Eine tolle Kombination- Tomate- Basilikum!. 


3.) Pudding Latte Macchiato: 1,29 Euro

Zutaten: Maisstärke*, Kaffee-Extrakt* (11%), Bourbon-Vanille-Pulver*, Karamell* (Karamell*, Maltodextrin*).
 
Leider konnte uns dieses Produkt nicht von sich überzeugen. Beim Anrühren ( positiv: keine Klümpchenbildung, was mir schon öfters passiert ist) stieg mir ein leckeres Kaffeearoma in die Nase. Mmmh, dachte ich, das wird bestimmt gut schmecken. Aber dem war nicht so. Der Pudding hatte für unseren Geschamck, ein viel zu starkes Kaffeearoma ( sogar für meinen Mann, der kräftigen Kaffee bevorzugt). Für uns leider durchgefallen. Meinem Papa dagegen hat er recht gut geschmeckt.Jeder hat nunmal ein anderes Geschmacksempfinden. 
Die Puddings von Natura bestehen alle aus natürlichen Zutaten und enthalten keine Farbstoffe. Alle Sorten sind ungesüßt und können nach Geschmack mit Honig, Ahornsirup,Zucker, Süßstoffe oder Fruchtzucker verfeinert werden. Sie sind glutenfrei, da nur Maisstärke eingesezt wird. 




Fazit: Bis auf den Pudding haben mich ( uns) die beiden weiteren Testartikel völlig überzeugt. ich kann euch die Firma Naturawerk auf jeden Fall empfehlen es gibt noch viele weitere tolle Artikel, die für Bio Produkte einen angemessenen Preis haben. 
Ich bedanke mich recht herzlich bei dem Unternehmen für mein Testpaket! 

Mittwoch, 28. Oktober 2015

 Produkttest Nr.282 Firma Spiceboxx



                                     
Spiceboxx, so nennt sich das Unternehmen, das ich euch in meinem heutigen Testbericht gerne vorstellen möchte.
Ihr bekommt dort frische und hochwertige Kräuter.
Mich erreichte ein gut verpacktes TEstpaket mit 3 Kräutertöpfen: Salbei, marokkanische minze und Rosmarin. Habe mich sehr darüber gefreut. Es gibt doch nichts Besseres, als mit frsichen Kräutern zu kochen. Diese schmecken viel aromatischer als getrocknete und sind in hübschen Töpfen ein toller Blickfang in eurer Küche. Die Firma ist ein Küchen- und Kräutershop für alle Genießer. Ihr bekommt dort alle möglichen Kräutersorten, wie z.B. Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Basilikum und vieles mehr. Sir stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, Frische wird garantiert. In bester Qualität kommt die Ware direkt von der Gärtnerei zu euch nach Hause über das ganze Jahr werden die beliebtesten Kräuter angebaut, z.B. Dill, Salbei usw. Mit viel Hingabe und Liebe werden sie gesät, gepflegt und dann geerntet. Nach alte, Brauchtum werden sie vermehrt und kultiviert. Die Mitarbeiter sind mit den Pflanzen besonders vertraut und kennen ihre gute Qualität. Weitesgehend wird auf Düngemitttel verzichtet. Spiceboxx liefert deutschlandweit nach Hause, sowie in Restaurants.
Die Kräuter lassen sich ganz einfach online bestellen.
Folgende Kategorien werden euch Angeboten:
Kräuter-Sets
Kräuter-Samen
Kräuter- Tee 
Schnittkräuter
Kräuter im Topf
Kommen wir nun zu meinen 3 Testprodukten:
1.)Marokkanische Minze: 
Diese verwendete ich für einen Minz-Zitronen-Eistee. Wirklich super lecker und erfrischend! Leicht säuerlich, mit einem angenehmen Minzaroma. Ideal vorallem als Durstlöscher an heißen Sommertagen. Schnell und einfach zubereitet.

Rezept: Minz- Zitronen- Eistee














Zutaten: 20 Blätter Minze                                   
5 EL brauner Zucker,
1 Liter Wasser
1 Zitrone
2 Limetten
evtl. Limetten in Scheiben
Eiswürfel

Zubereitung:
1 Liter Wasser zusammen mit Zucker zum Kochen bringen. Zitrone+ Limette auspressen und den Saft ins Wasser geben. Von der Kochstelle nehmen und die Minzblätter im nicht mehr kochenden Wasser 8 Minuten ziehen lassen. Evtl. zum servieren Eiswürfel+ einige Limettenscheiben hinzugeben.

2.) Rosmarin: 
Mit dem Rosmarin machte ich als erstes eine Rosmarin Butter       


Rezept: Rosmarin- Butter

Zutaten: 
250g weiche Butter
2 Zehen Knoblauch
1 Zweig Rosmarin ( groß)
Salz

Zubereitung: 
Die weiche Butter mit den 2 gepressten Knoblauchzehen und dem gehackten Rosmarin vermischen und mit Salz abschmecken. Super lecker auf knusprigem Brot, Brötche, Baguette etc. oder auch ideal zum Anbraten von Kartoffeln, Fleisch ( gibt dem ganzen eine besondere Note). 

Mein 2.) Gericht mit Rosmarin war eine mediterrane Kartoffel- Gemüsepfanne. Diese gab es bei uns zum Abendessen, für mich ohne Fleischbeilage ( muss bei mir nicht immer sein), bei meinem Mann als bekennender Fleischfan durfte ein Steak dazu nicht fehlen. :-) Die Kartoffeln mit den verschiedenen frischen Gemüsesorten, und den Kräutern und der leichten schärfe durch das Harissa, ein tolles und sehr schmackhaftes Gericht! 

Rezept :Mediterrane Kartoffel- Gemüsepfanne ( für 2 Portionen) 

Zutaten: 
6 große Kartoffeln festkochend, geachtelt                     

1 große Paprika ca. 200g
150g Champignons
1 Zucchini ca.300g
1 große Zwiebel ( rot) 
2 Zehen Knoblauch 
50g Tomatenmark 
50ml Wasser
50ml Olivenöl
1 gehäufter TL Salz 
1 TL Pfeffer
1 EL Thymian
1 El Rosmarin 
1TL Zucker
1 gestrichener TL Harissa 
n.B. Parmesan 

Zubereitung: 
Kartoffeln achteln, Paprika in Streifen scheiden, Zucchini vierteln und in Stücke schneiden, Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, Champignons vierteln, Knoblauch hacken. Tomatenmarkt mit Wasser, dann mit Öl, Gewürzen, Knoblauch und Kräutern verrühren. Kartoffeln mit der Hälfte der Marinade vermengen und bei 170 bis 180 Grad für 20 Minuten in einer Form in den Ofen geben. Restliche Marinade mit dem Gemüse vermengen. Form nach ca. 20 Minuten wieder herausnehmen, mariniertes Gemüse dazu geben und mit den Kartoffeln vermengen. Nochmals für 15 Minuten in den Ofen schieben. We möchte, kann das Ganze noch einige Minuten mit Parmesan überbacken. 

3.) Salbei:
Ich koche ja ausgesprochen gerne und verwende für meine Gerichte oft frische Kräuter und verschiedene Gewürze aber, um ehrlich zu sein, habe ich Salbei bisher noch nie benutzt. Ich war etwas skeptisch, ob es uns schmecken würde. Ein Salbeitee bei Erkältung konnte uns z.B. nicht überzeugen.
Wofür lässt sich Salbei am besten verwenden? Ich schaute mich im Internet auf verschiedenen Seiten um und bin nach längerer Suche auf 2 Rezepte gestoßen, die mien Interesse weckten. Also wurden sie doch gleich ausprobiert.

1.) Bandnudeln in Salbei-Schinkensoße: 
Ich hatte ein wenig Zweifel, ob es uns schmecken würde besonders bei meiner besseren Hälfte, der was das Essen angeht etwas kompliziert ist. Ich probierte den ersten Bissen und war geschmacklich angetan, richtig lecker. Alle verwendeten Zutaten passten perfekt zusammen. Den Salbei schmeckte man leicht heraus, was ich nicht als störend empfand. Sogar meinen Mann konnte dieses Gericht zu meiner Freude überzeugen. Es hat ihm gut geschmeckt. " Ab und zu kannst du das gerne wieder zubereiten!" :-), lobte er mich. 

Rezept: Bandnudeln in Salbei-Schinkensoße:

Zutaten: ( 4 Personen) 
400g Bandnudeln
Salz
Pfeffer
2 Zwiebeln
1 Kobizehe
2-3 Stiele Salbei 
100 g luftgetropckneter Schinken 
40g Butter oder Magarine
40g Mehl 
200g Sahne 
1/2L Milch
100ml Weißwein
2EL geriebener Parmesankäse


Zubereitung: 
Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken, Salbei waschen,trocken tupfen und hacken. Schinken in Streifen schneiden. Fett erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit Sahne, Milch und Wein unter Rühren ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schinken und Salbei unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in eine Form geben und mit Soße übergießen. Im vorgeheizten Ofen, E-Herd 200 Grad , ca. 20 Minuten überbacken. Mit Parmesan bestreuen. 


2.) Mit Salbei zauberte ich noch ein Dessert: Orangenköpfchen mit Salbei. Ein absolut köstlicher Nachtisch, der uns fantastisch geschmeckt hat. Schnell zubereitet, schön fruchtig, mit einer leichten, angenehmen Salbeinote. Bei uns hat es dieses Dessert auf jeden Fall nicht zum letzten Mal gegeben. 

Rezept:  Orangenköpfchen mit Salbei ( 4 Portionen): 
Zutaten: 
250ml Sahne 
250 ml Orangensaft ( frisch gepresst) 
5 EL brauner Zucker
3 Blatt Gelatine
5 Blätter Salbei 
100g Puderzucker
100ml Wasser 
den Saft einer Zitrone

Zubereitung: 
Sahne, Orangensaft und Zucker in einen Topf glatt rühren, die Flüssigkeit unter Rühren aufkochen. Salbei zugeben, Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die Flüssigkeit ca. 2 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen ( Hitze reduzieren). Die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Die Förmchen ( 125ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen.Das Orangen- Sahne- Gemisvh einfüllen, Salbei vorher entfernen. Bei Ziummertemperatur abkühlen lassen. Achtung! Die Masse setzt sich leicht ab. Deshalb immer wieder mit einer Gabel gleichmäßig durchrühren bis die Masse stockt und so träge geworden ist,dass sie sich nicht mehr trennt. >dann in den Kühlschrank stellen. Puderzucker in einer Pfanne schmelzen. Saft der Zitrone mit Wasser mischen. Sobald der Zucker geschmolzen und hellbraun karamellisiert ist, mit einem Schneebesen durchrühren. Hitze reduzieren, unter Rühren mit dem Wasser ablöschen. Dabei stzändig weiterrühren. Vorsicht! Kann spritzen. Bei mittlerer Hitze den Sirup einkochen, dann erkalten lassen. 
Anrichtsweise: Den Rand der Förmchen mit dem Messer lösen. Auf einen Teller stürzen und mit dem Karamell umgießen. Mit Salbei garnieren. 

Habe euch die Rezepte mal aufgeschrieben, vielleicht hat ja der ein oder andere Interesse daran, sie mal auszuprobieren. Besonders das Dessert ist ein Gedicht und vielleicht ein Anreiz, falls ihr Gäste an Weihanchten zu Besuch habt. 


Fazit: Wer genauso gerne mit frischen Kräutern kocht wie ich, sollte sich unbedingt mal auf der Seite http://www.spiceboxx.de/ umschauen. Die Produkte kamen gut und sicher verpackt in bester Qualität bei mir an. Diese Kräuter geben euren Gerichten den letzten Pfiff und machen auch optisch in eurer Küche was her. Sie kosten jeweils 2,50 Euro, was ich als angemessen empfinde. 
Vielen lieben Dank für diesen Produkttest.   
 

Dienstag, 27. Oktober 2015


Produkttest Nr.281 Firma Lifebrands

Lifebrands, so heißt das Unternehmen, über das ich euch heute gerne berichten möchte.
Ein paar Infos:
Lifbrands wurde 2009 gegründet mit Sitz in Hamburg und rund 40 Angestellten. Das Produktsortiment umfasst über 800 Produkte und ist in ca. 35 Ländern vertreten.
Die Firma ist davon überzeugt, dass gesunde und nachhaltige Lebensmittel die Lebensqualität steigern. Als Full Service Agentur entwicktelt Lifebrands Produkte und Marken kümmert sich um Design, sowie Produktion und Distribution. Sie beliefert Groß- und Einzelhändler, auch Hotels und Gastronomen in Deutschland, Schweiz und Österreich. Der Premium von " Just T" ist im eigenen Online-Shop erhältlich. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, dass Hersteller und Händler von ihrer Arbeit leben können. Es setzt auf faire Partnerschaften, nachhaltige Produktionsmethoden und soziales Engagement. Mit seiner eigenen Initative " Tealliance" unterstützt es gezielt soziale Produkte in den Teeanbaugebieten.
Marken des Unternehmens:
Just T ( 24 Sorten Premium Tee) 
Boulangerie Mathis ( franz. Backwaren) 
Caffe Milano ( Bio- und Fairtrade Kaffeespezialitäten)
Bar Cliff ( Energie Riegel) 
Eat Natural ( Müsli und Müsliriegel) 
Le Chocolat ( Trinkschokolade) 
Yogi Tea ( 40 Sorten Gewürze und Kräutertee) 

Für meinen Produkttest habe ich 4 verschiedene Müsliriegel von Eat Natural erhalten.

Die Riegel enthalten hochwertige Zutaten, die möglichst wenig bearbeitet werden. In den unkomplizierten und natürlichen Rezepturen stecken keine künstlichen Aromen, Konservierungs- und Farbstoffe. Sie sind glutenfrei und aus 100% natürlichen Zutaten. Passen ideal in die Handtasche für unterwegs oder auch als kleine Zwischenmahlzeit für zwischendurch.
1.) Zartbiterschokolade mit Cranberry und Macadamianüssen: 

Zutaten: Zartbitterschokolade 20%, geriebene Kokosnuss 17%, Sultaninen 14%, Glukosesirup, Puffreis, Cranberryzubereitung 8%, Honig, Macadamianüsse 6%, Paranüsse 5%



2.) Milchschokolade mit Erdnüssen und Cranberry: 

Zutaten: Milchschokolade 20%, Erdnüsse 18%, Sultaninen 12%, Cranberryzubereitung 12% , Glukosesirup, Puffreis, Cashewnüsse 6%, Honig, Mandeln 4%, getrocknete Aprikosen 1%



3.) Cashew und Blaubeeren mit Joghurtüberzug: 
Zutaten: Joghurtglasur 32%, Joghurtpulver, Emulgator, geriebene Kokosnuss 13%, Glukosesirup, Puffreis, Sultaninen 9%, Cashewnüsse 7%, Honig, Mandeln 5%, Cranberryzubereitung 5%, Blaubeerzubereitung 2%, getrocknete Aprikose 1%



4.) Mandeln und Aprikose mit Joghurtüberzug: 

Zutaten: Joghurtglasur 30%, Joghurtpulver, Emulgator, getrocknete Aprikosen 17%, Mandeln 12%, geriebene Kokosnuss 12% , Glukosesirup, Puffreis, Honig,

Gesamt Fazit:  Alle 4 getesteten Riegel konnten uns geschmacklich zu 100% von sich überzeugen. Super, super lecker! Fruchtig, nussig, knackig in Kombination sowohl mit Schokoladen- als aber auch mit Joghurtüberzug, perfekt aufeinander abgestimmt. Das i- Tüpfelchen war der crispy Puffreis. Alle verwendeten Zutaten harmonierten perfekt miteinander und machten die 4 Testprodukte zu einer wahren Köstlichkeit. Wir sind wirklich begeistert, denn wir hatten schon andere Nuss- und Fruchtriegel, die uns längst nicht so gut geschmeckt haben wie diese. Wir können sie jedem mnr empfehlen-. Ich bin mir sicher euch werden sie fantastisch schmecken. Ideal als kleine Zwischenmahlzeit ( Energiekick) oder auch für unterwegs. Weitere Infos auf http://www.lifebrands.de/index.php/de/     

Montag, 26. Oktober 2015

 Produkttest Nr.280 Firma Nutrigon

In meinem heutigen Produkttest möchte ich euch gerne das Getränk " Krutzbergs Regenerativum" ( Refreshing Vitalizer) vorstellen, das erste Regenerativum der Welt.
Gegründet wurde das Unternehmen Nutrigon von Jan Kreutzberg im Jahre 2012. Hergestellt und vermarktet werden funktionale Erfrischungsgetränke mit Gesundheitsbezug. Kreutzberg, der lange Zeit in Asien für einen großen deutschen Arzneimittelhersteller arbeitete, sammelte dort viele Rezepturen mit gesundheitsbezogenen Inhaltsstoffen. Eine davon war die Grundlage für Kreutzbergs Regenerativum.












Infos zu dem Getränk:

Die Basis ist eine Mischung aus Grüntee und Fruchtsaftkonzentrat aus Apfel, Limette, Kaktusfeige und Granatpafel, sowie Ingwerextrakt.
Eine Dose enthält außerdem:
Cholin: Eine lipotrope Substanz, die für die Teilung und den Transport von Fetten aus der Leber sorgt. Cholin trägt zur Erhaltung eines normalen Stoffwechsels und einer normalen Leberfunktion bei.
B-Vitamine: Verringern Müdigkeit und Ermüdung ( Niacin, Vitamin B2,B6,B12)
Ribaflavin: Schützt die Zellen vor oxidativem Stress
Magnesium: Trägt zum Elektrolytgleichgewicht und zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
Was bewirkt dieses Getränk?
Um sich vom Stress des Alltags zu erholen und die innere Balance wiederherzustellen, braucht der Körper immer wieder Phasen von Regeneration. Zu viel Kaffee, ein schneller Burger in der Mittagspause bringen dich trotzdem nicht gut durch den Tag und am Mittag bist du schon wieder müde. Erfrischung ohne aufzuputschen bietet jetzt dieser Vitalizer mit Vitaminen und Mineralstoffen und nicht mit viel Koffein, eben dem Getränk, das dir wiedergibt, was dir fehlt: Deine Innere Balance.















Fazit: Geschmacklich konnte und das erfrischende Produkt mit seinen idesl ausgewählten Zutaten auf jeden Fall schonmal überzeugen. Mit den wertvollen Inhaltsstoffen regeneriert und vitalisiert es den ausgepowerten Körper perfekt. Gerade bei meinem Mann als gestressten LKW- Fahrer half er super, und brachte ihn gut durch den Tag. Auch ich habe es probiert und bin positiv überrascht. Dieses Regenerativum hält was es verspricht, wir können es jedem empfehlen. 
 http://www.kreutzbergs.de/ 

Montag, 19. Oktober 2015

 Produkttest Nr.279 Firma Bärbel Drexel

In meinem heutigen Bericht möchte ich euch gerne erneut ein Produkt aus dem Unternehmen Bärbel Drexel vorstellen.

Die Firma ist ein Kosmetikunternhemen, das 1996 von Bärbel und Klaus Drexel gegründet wurde. In dem Shop findet man qualitativ hochwertige Naturkosmetik. Das Motto lautet " Natürlich Natur", und so liegt das Hauptaugenmerk auf reinen natürlichen Substanzen und nachhaltiger ökologischer Herstellung. Keine künstliche Zusatzstoffe, keine Tierversuche. Vorbild ist die Natur, dafür steht Bärbel Drexel. Viel Wert wird auf die Beratung und Betreuung der Kunden gelegt. Ein großes Produktsortiment bietet Deos, Düfte, Wohlfühl-Accessoires, Badezusätze, dekorative Kosmetik etc. an. Alle Produkte sind eigene Hausmarken, die für Qualität und Nachhaltigkeit stehen.
Ich wurde gefragt, ob ich denn nicht Lust hätte, einen der Astaxanthin Energy- Drink-Konzentrate zu testen. Natürlich sagte ich sehr gerne zu.


Ein paar Informationen zu dem Produkt:

Das Astaxanthin Energy- Drink- Konzentrat ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichem astaxanthinreichen Algenextrakt, Magnesium, natürlichem Koffein und Vitamin C. Der Energiespender zwischendurch mit der Mikroalge Haematococcus pluvalis, Magnesium, Vitamin C und natürlichem Koffein kann:
Müdikeit und Ermüdung verringern 
Energiestoffwechsel fördern
die Bereitschaft zur Aufmerksamkeit und Ausdauer verbessern
Vitamin C trägt dazu bei, die normale Immunfunktion zu unterstützen und die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
Magnesium unterstützt die normale Muskelfunktion
2 Sorten stehen zur Auswahl
Astaxanthin Energy- Drink Konzentrat Orange / Grapefruit 250 ml / 14,90 Euro
Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat Granatapfel/ Johannisbeere 250ml/ 14,90 Euro
http://shop.baerbel-drexel.com/?utm_source=blogger&utm_medium=social&utm_campaign=aktion-astaxanthin-drink-201510 













Ich entschied mich für letzteres. 
Man soll täglich einen Esslöffel des Konzentrats mit ca. 150 ml Wasser oder Fruchtsaft anrühren und trinken ( gluten-, laktosefrei und für Vegetarier und Veganer geeignet) 
Inhaltsstoffe: Apfelsüße , Isomaltulose, Zitronensaftkonzentrat,Wasser, Granatapfelkonzentrat, Magnesiumcitrat 3%, Johannisbeersaftkonzentrat, L- Ascorbinsäure 1,5 %, Acerolasaftkonzentrat, Guaranaextrakt, natürliches Aroma, Algenextrakt, Colanussextrakt.
Geeignet als Nahrungsergänzung, besonders für Menschen mit erhöhter körperlicher oder geistiger Bewegung und einem hohen Bedarf an Energieleistung. Die Energy- Drinks können aufgrund ihrer Inhaltsstoffe den Körper bei erhöhter Beanspruchung unterstützen. Sie können Müdigkeit und Ermüdung der Muskulatur entgegenwirken und Regenerationsphasen nach Anstrengungen verkürzen. Sie sind kraftspendend und vitalisierend und steigern die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.
Mein Göttergatte hat als LKW Fahrer  einen stressigen Job ( ob früh morgens oder mitten in der Nacht). Er ist oft sehr angespannt und steht unter zeitlichem Druck. Um sich fit zu halten und gegen Übermüdung, Konzentrationsschwäche, Erschöpfung und kraftlose Muskeln anzukämpfen, greift er oft zu viel Kaffee+ Energy Drinks, worüber ich mir große Sorgen mache, da er auch noch an Bluthochdruck leidet. Deswegen dachte ich, dass diese Produkt vielleicht genau das Richtige für ihn wäre und er in Zukunft seinen Koffeinkonsum reduzieren bzw. sogar ganz aufgeben könnte.




Fazit: Mein Mann verwendet dieses Produkt nun seit einigen Tagen ( täglich). Geschmacklich konnte es ihn schonmal überzeugen, fruchtig, leicht säuerlich. Er war am Anfang wirklich sehr skeptisch, ob dieser Energy- Drink bei ihm etwas bewirken könnte und tatsächlich, er kommt nun besser durch den Tag, hat mehr Schwung und Elan und fühlt sich munterer. Er greift zu meiner Erleichterung jetzt nicht mehr zu den bekannten Energy- Marken, er trinkt höchstens noch etwas Kaffee über den Tag verteilt. Wir sind wirklich sehr überrascht und zugleich total begeistert vom äußerst possitiven Effekt.
Steht ihr beruflich stark unter Strom oder die lieben Kleinen powern euch total aus, dann solltet ihr unbedingt mal den Astaxanthin Energy- Drink ausprobieren. Vielleicht hilft er euch ja auch so gut durch den Tag zu kommen, wie es bei meinem Mann der Fall ist. Wirklich Super:
Vielen lieben Dank an Bärbel Drexel für diesen erneuten Test!

Sonntag, 18. Oktober 2015

Ich habe mich beim Look-O-Lokk Test Club angemeldet, wo man Tester für die Spooky Candy Pizza suchte. Als ich dann die Zusage bekam, war meine Freude riesengroß.

Look-O-Look ist ein niederländisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von überraschenden Süßware konzepten spezialisiert hat. Das bekannteste Produkt der Firma ist die Look- O- Look Candy Pizza, die 2013 auf den Markt kam und bereits in 16 Ländern verkauft wird. Seit neuestem gibt es neben der Candy Pizza die beiden Schwesterprodukte Look-O-Look Candy Sushi und Look-O-Look Candy Pommes Frites.Brandaktuell wurde die Spooky Camdy Pizza entworfen, eineVariation der Candy Pizza mit Bezug auf das anstehende Halloween.
Halloween ist eine aufregende Zeit, besonders für die Kinder ( auch für Erwachsene). Man zieht in gruseligen Kostümen von haus zu Haus, um auch die Nachbarn zu erschrecken. Man singt Lieder und fordert mit dem Spruch" Süßes sonst gibts Saures" die Nachbar auf Süßigkeiten herauszurücken.

Wir freuten uns wirklich sehr auf diese fanastische, super lecker belegte Monster Pizza. Tolle Idee! Die Candy Pizza ist in Handarbeit hergestellt, da nur so eine echte Qualitätsarbeit gewährleistet wird. Für das Belegen der Pizza hat das Unternehmen extra neue Arbeitsplätze geschaffen, um auch Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit zu geben, einen Job auszuüben. Einfach nur Klasse!
Die Pizza hat einen Durchmesser von 24cm ( sicher und gut verpackt)
Enthalten sind:

9 kleine Pizzen 
2 Salamander 
3 Tausenfüßler
4 Spinnen 
15 Krokodile 
2 Schlangen
2 Augen
10 grüne Schnüre 

Geschmacklich hat uns Naschkatzen die Pizza voll und ganz überzeugt.















Fazit: Für Geschmack, Optik und Kreativität erhält die Spooky Candy Pizza 5 von 5 verdienten Sternen. Auf Amazon im Shop von Look- O-Look bekommt man sie für 8,93 Euro. 
Ein super Renner und optischer Hingucker auf jeder Halloweenparty, kommt bei Groß und Klein sicherlich sehr gut an. 
Wer auf der Suche nach ausgefallenen Süßwaren ist, der ist hier genau richtig, denn für jedes Schleckermäulchen ist sicherlich das Passende dabei, wie z.B. Cupkakes, Candy Sushi, Süße Pilze, Süße Lollis und noch vieles mehr. http://www.lookolook.com/


Vielen lieben Dank an das Unternehmen für diese schmackhafte gruselige Spooky Gummimischung. 

Samstag, 17. Oktober 2015

Ich hatte das große Glück, über goefeminin die bebe young care soft body milk mit jojobaöl und panthenol für trockene Haut testen zu dürfen. Dafür erhielt ich 3 Flaschen a 400ml. 
Eine behielt ich, die anderen gab ich meiner besten Freundin, sowie meiner Mama. 


Produkte der Marke " Bebe" benutze ich sehr gerne. Zur Zeit verwende ich die Tages- und Nachtpflge daher freute ich mich sehr, die Body- Lotion ausprobieren zu dürfen. 
Etwas zu dem Produkt: Die reichhaltige bebe young care soft body milk pflegt die Haut intensiv und spendet 24h Feuchtigkeit. Die milde Pfelgeformel wurde speziell für trockene Haut entwickelt und schützt sie vor dem Austrocknen. Die Milk verleiht ein samtig weiches Hautgefühl. Aufgrund ihrer besonderen Formulierung zieht sie schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film. Für Wohlfühlhaut, den ganzen Tag. Mit Jojobaöl und Panthenol. Verträglichkeit dermatologisch getestet. 


Gesamtfazit ( aller Tester): Wir sind alle von dem Produkt und seiner guten Qualität überzeugt. Die Lotion duftet herrlich und langanhaltend, aber nicht aufdringlich, zieht schnell in die Haut ein ohne zu fetten und versorgt diese mit ausreichend Feuchtigkeit. Ich verwende sie seit einiger Zeit, und meine etwas zu trockene Haut ( besonders an den Schienbeinen) hat sich wesentlich verbessert. Toller Artikel, den wir aus voller Überzeugung jedem empfehlen können. Wird von allen täglich benutzt und definitiv nachgekauft. Bekommt von uns die volle Punktzahl: 5 Sterne! 

Vielen lieben Dank an goefeminin und bebe!
Produkttest Nr.278 Firma Proviant Fruchtmanufaktur

Heute geht es in meinem Testbericht um die Firma " Proviant Fruchtmanufaktur"

Ein paar Informationen zu dem Unternehmen: Es fing alles 2008 an, als 3 Freunde ihren Plan aufgaben, ihr eigenes Cafe zu gründen. Sie entschieden sich stattdessen, einen kleinen Laden mit Küche anzumieten, um dort Wraps und andere Köstlichkeiten für Stassenfeste herzustellen. Als Getränke wurden frisch gepresste Säfte und Smoothies angeboten. Da die Wraps im Gegensatz zu den Smoothies nicht so gut ankamen, entschied man sich nur noch Smoothies zu machen. 
Im Jahre 2009 entstand die Marke " Proviant", um die Fruchtmanufakturin Berlin wurde bezogen. Am Anfang wurde alles alleine gemacht inzwischen ist die Manufaktur durch neue Mitarbeiter gewachsen. Nur beste Bio- Zutaten werden verarbeitet. 



Ihr bekommt: 
Pure Frucht- Smoothies:Kreuzbeere, Mango- Maracuja und Erdbeer- Banane ( dies sind die Klassiker, alles Bio-Früchte) 
Super Frucht: Grüne Smoothie, Kraftpaket, Grashuüfer, Bio Treibstoff, Liebesgruß ( dies sind die Einzigaratigen) 
Proviant Minis: Kirsche- Banane, Pfirsisch- Maracuja ( kleiner, feiner Fruchtgenuss, gibt es seit kurzem, ideal für zwischendurch) 
Außer den Smoohies gint es inzwischen auch noch Limonaden und Schorle
Limonade: Zitrone naturtrüb, Rhabarber naturtrüb, Orange naturtrüb, Ingwer- Zitrone naturtrüb, 
Schorle: Apfelschorle naturtrüb
Kommen wir nun aber zu meinen Testprodukten. 
Folgende 3 Smoothies: 
1.) Mango-Maracuja: ( Mango, Maracuja, Orange;Apfel, Banane), 240ml 
32% pürierte Mango, 24 % gepresste Orange, 23% gepresster Apfel, 11 % pürierte Banane, 8 % gepresste Maracuja, ein spritzer gepresste Zitrone 2% 
Da ich Mango- und Maracujasäfte, Eis, Joghurt usw. sehr gerne mag, dachte ich, dass diese Sorte mein Favorit werden würde. Aber dem war nicht so, was jedoch nicht heißen soll, dass der Smoothie nicht lecker war. Er schmeckte super fruchtig, hauptsächlich nach Mango und ergänzte sich perfekt mit den anderen darin enthaltenen Fruchtsorten. Lecker! 




2.) Liebesgruß: ( Ananas, Mango, Ingwer und Honig), 240ml 


32% entsaftete Ananas, 20% pürierte mango, 18% gepresste Orange, 14,9% gepresster Apfel, 10,6% pürierte Banane, 2,5 %gepresste Zitrone, etwas entsafteter Ingwer 1,5%, ein Hauch Honig 0,5%
Dieser Smoothie war für mich mein absoluter Favorit-fruchtig mit einer leicht angenehmen Schärfe von Ingwer und einem Touch von Honig, eine rundum gelungene und perfekte Kombiantion. Einfach nur köstlich! Meine Mama probierte auch ein Schlückchen. Sie fand ihn gut, für sie hätte er allerdings eine Spur weniger Ingwer haben können. Man sieht hier wieder, Geschmäcker sind und bleiben nun mal verschieden. 


3.) Kreuzbeere: ( Himbbere, Brombeere, Orange, Apfel, Banane, Aronia),240ml
30% gepresste Orange, 29% gepresster Apfel, 32% pürierte Himbeere,10,6% pürierte Banane 10,6%, 8  % pürierte Brombeeren, ein Hauch Aroniabeere 0,4 %
Die Kreuzbeere ist normalerweise eine Kreuzung zwischen ,Himbeere und Brombeere. Hier siche nur im übertragenen Sinne gemeint, da der Smoothie neben anderen Früchten auch Himbeere und Brombeere enthält. Diese Kombiation hörte sich für mich sehr lecker an, aber leider mochte ich diese Sorte nicht so besonders. Woran lag es? Das Bananenaroma dominierte hier sehr stark und im Abgang hatte er einen leicht bitteren Beigeschmack ( evtl. der Hauch von Aroniabeere?) Mein Fall eher nicht! 



Desweiteren erhielt ich 3 Limonaden und 1 Schorle: 
1.) Apfelschorle naturtrüb:,330 ml
Naturtrüber Bio- Apfelsaft 60% Wasser, Bio Zitronensaft 1%, Kohlensäure
Eine gute Apfelschorle trinke ich sher gerne. Oft hatte ich im Restaurant oder auch bei fertigen Produkten das Problem, dass das Mischverhältnis nicht stimmte ( entweder zu viel Wasser oder zu viel Saft, in Fertigprodukten oft auch zu viel Zucker). Dieses naturtrübe Getränk schmeckte ausgezeichnet. Hier stimmte einfach alles, herb-süß mit einer leichten Zitrusnote und genau dem idealen Mischungsverhältnis von Saft und Wasser. Super lecker! 




2.) Orangenlimonade naturtrüb: ,330ml
Wasser, Bio- Orangensaft 24%, Bio- Rohrzucker, Bio- Zitronensaft, Kohlensäure
Mit einer sehr süßen handelsüblichen Orangen- Limonade ist dieses Produkt keineswegs zu vergleichen. Sie schmeckte mir persönlich sehr gut- natürlich herb mit einem angenehm fruchtigen Orangenaroma. Ich bevorzuge diese kaum gesüßte Variante ( auch gesünder). Meinen Mann kann  ich damit leider weniger Begeistern, da er zu meinem Bedauern täglich zu den zu sehr gezuclerten Limos greift und auf diesen Geschmack nicht mehr verzichten kann, was ich ausgesprochen schade finde. 




3.) Rhabarberlimonade naturtrüb:,330 ml 
Wasser, Bio- Rhababersaft 21%, Bio- Rohrzucker, Bio- Aroniasaft, Bio- Zitronensaft, Kohlensäure
Von den getesteten Limonaden ist diese mein absoluter Favorit. Ein leckeres, angenehm fruchtiges, leicht säuerliches Rhabarberaroma. Leicht gekühlt äußerst erfrischen. Prima! 



4.) Dies ist nun mein letzter Testartikel, die Zitronenlimonade naturtrüb,330 ml
Wasser, Bio- Zitronensaft 10%, Bio-Rohrzucker, Kohlensäure
Diese Limonade errinert mich an unseren Italien- Urlaub, wo ich des öfteren als Durstlöscher in einem Eiscafe eine Zitrone- Natur bestellte. Sie hat den natürlichen Geschamck von Zitrone, daher ziemlich säuerlich, was vielleicht nicht jeder mag. Ich fand sie aber wirklich prima!




Fazit: Bis auf den Smoothie " Kreuzbeere"  konnten uns die restlichen Getränke von sich überzeugen. Diese fanden wir sehr lecker. Sowohl bei den Smoothies als auch bei den Limonaden gab es jeweils einen Favoriten: " Liebesgruß" und Rhabarber-Limonade-. Wer gerne einen gesunden fruchtigen Smoothie oder eine köstliche , naturtrübe Limonade trinkt, sollte sich unbedingt mal auf der Seite http://proviant-smoothies.de/ umschauen. Es gibt noch eingie weitere Geschmacksrichtungen. Die seit kurzem erhältlichen Proviant- Minis eignen sich ideal für einen Vitaminkick zwischendurch, auf der Arbeit, in der Schule etc. 


Vielen lieben Dank an die Firma " Proviant," für diesen Test.